Predigtanregungen

Predigtanregungen zur Nachhaltigkeit

Frieden - Gerechtigkeit - Bewahrung der Schöpfung

Kirchenjahr 2023/2024

Schwerpunktthema

Im Kirchenjahr 2023/24 heißt das näher betrachtete Schwerpunktthema

Gastfreundschaft »

Aktuelles

»The Sound of Hope« – Andachtsentwurf und Aktion zum bundesweiten Klimastreik am 1. März 2024

Am 1. März ist bundesweiter Klimastreik.

Unter dem Motto „The Sound of Hope“ laden die EKD, midi und die Christians 4 Future dazu ein, auf diesem Weg der Klage und der Hoffnung Ausdruck zu verleihen. Herzliche Einladung zum Mitmachen und Mitfeiern! Dazu gibt es einen fertigen Entwurf für eine Klimaandacht vor Ort, einen geistlichen Impuls als Podcast – sowie eine bundesweite Mitmachaktion, bei der sich hunderte Stimmen zu einer Hoffnungs-Soundcollage verbinden können.

Mehr Information »

»Miteinander Teilen – Gemeinsam Handeln« – Hilfsprojekte 2024

Am 1. Fastensonntag beginnen traditionell die Fastenaktionen von Misereor und Brot für die Welt. »Miteinander Teilen – Gemeinsam Handeln« ist – unabhängig davon – eine gemeinsame Aktion von Misereor und Brot für die Welt, die zwei Hilfsprojekte in den Blick rückt:

Das Misereor-Projekt 2024 heißt »Burkina Faso – Christen und Muslime gemeinsam gegen den Hunger«. Das Brot für die Welt-Projekt 2024 ist »Kenia – Hunger und Armut überwinden«. Beide Hilfsorganisationen appellieren damit an die christlich-ökumenische Solidarität, Hilfe zu leisten, dort, wo es wirklich notwendig ist.

Mehr Information »

»ArtenReich – der Schöpfung zuliebe« (17.-21.04.24)

Diese Studientagung des A Rocha-Freundeskreises (Hoffnung für Mensch und Natur e.V.) in Münster steht im Zeichen des Dialogs mit vielen verschiedenen Partnern. Eine gute Mischung von Theorie, Exkursionen und Citizen Science. Aber durch alle Teile des Programms zieht sich die Frage, wie wir der drohenden Verarmung unseres Planeten durch menschliche Ignoranz wirksam begegnen können: durch neues Denken und ambitionierte Projekte vor Ort und weltweit.

Mehr Information »

Neu erschienen: Atlas der Zivilgesellschaft 2023

Schwerpunkt: Migration

Nur etwas mehr als 250 Millionen Menschen leben in den 38 offenen Staaten der Welt, in denen zivilgesellschaftliche Grundfreiheiten wie Meinungs- und Versammlungsfreiheit garantiert sind. Dem gegenüber stehen 6,7 Milliarden: Sie haben es mit Regierungen zu tun, die kritische Stimmen unterbinden, Andersdenkende verfolgen und Protestierende verhaften oder foltern.

Der Schwerpunkt des diesjährigen Atlas ist überschrieben mit „Gefährlicher Beistand“ und beschäftigt sich mit den Gefahren und Risiken für jene, die sich für Geflüchtete und Migrant:innen engagieren. Der Schwerpunkt illustriert aber auch, wo und in welcher Weise Menschen dagegen halten, um Menschen zu helfen, die am dringendsten Schutz benötigen.

 Mehr Information »

Praxisbroschüre »Schöpfung bewahren! Zugänge eröffnen, gemeinsam handeln« (EKHN)

Familien und die Bewahrung der Schöpfung – multiperspektivische Zugänge
Erprobte Konzepte für die Arbeit mit Familien im kirchlichen Kontext

 Mehr Information »

Apostolisches Schreiben »Laudate deum« (4.10.2023) zur Klimakonferenz COP 28 in Dubai (30.11. – 12.12.2023)

Pressemeldungen der Deutschen Bischofskonferenz

Ein Hinweis für alle, die nicht predigen:

Zur Feier des Gottesdienstes bzw. der Hl. Messe / Eucharistie gibt es vorgeschlagene Bibelstellen, die an diesem Tag in der Predigt betrachtet werden sollen. Sie sind in der »Leseordnung« (kath.) bzw. »Perikopenordnung« (evang.) angegeben. Diese Bibelstellen (auch als »Perikopen« bezeichnet) werden bei »nachhaltig predigen« von Theologinnen und Theologen aus den Partnerkirchen und -bistümern danach hinterfragt, was sie mit »Nachhaltiger Entwicklung« bzw. »Nachhaltigkeit« zu tun haben, also mit Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

»Nachhaltig predigen« ist ein ökumenisches Projekt mit internationalen Partnern.

In englischer Sprache:  sustainable-preaching.org