Struktur auf dem Server

CMS-Medienverzeichnis

Das CMS-interne Medienverzeichnis ist das Verzeichnis "images" auf dem Server, mit seinen Unterverzeichnissen. Dort liegen die Dateien, die im CMS-Backend über das Menü "Medien" hochgeladen werden.

  • Derzeit liegen dort auch Dokumente, die ich eigentlich lieber im externen Verzeichnis "dokumente"liegen hätte:
    • ein BfdW-PDF mit 12 MB unter ".../Biosprit"
    • ein Kolpingwerk-PDF mit 300 kB unter ".../Wieviel"

Beim Backup nicht mit gesicherte Verzeichnisse

Externe Verzeichnisse (nicht in das CMS integrierte Verzeichnisse, auf die aber Verweise existieren): Sie sind per FTP zu bearbeiten und können beim Sichern nicht mit eingeschlossen werden.

  • "bibeltexte" (oberste Ebene): enthält die einzelnen Bibelstellen als HTM-Dateien, auf die mit relativen Pfadangaben aus dem CMS heraus extern verlinkt wird
  • "dokumente" (oberste Ebene): enthält Dokumente, auf die zur Vertiefung einzelner Inhalte mit relativen Angaben verlinkt wird
    • die Dokumente aus der HTML-Struktur von 2011/12 liegen auf der obersten Ebene, auf sie wird auch aus der CMS-Seite "Dokumente & Links" verlinkt
    • "dokumente/cmsj": hier liegen - in weiteren Unterverzeichnissen - Dokumente, die zu verschiedenen Themen innerhalb des CMS gehören und dort relativ verlinkt sind, die aber in der ursprünglichen HTML-Struktur vor der CMS-Umstellung nicht benötigt wurden. Diese Dokumente bzw. Medien sind nicht über das CMS-Backend erreichbar, nur über FTP. (Medien, die direkt über das CMS hochgeladen werden, liegen im Verzeichnis "images/Inhalte" und dessen Unterverzeichnissen.)
  • "struktur" (oberste Ebene):

Interne Verzeichnisse (die Inhalte sind zwar integraler Bestandteil des CMS, werden aber per Backup-Einstellung bei der Sicherung ausgeschlossen, weil die Backup-Datei sonst zu groß wird und das Backup nicht mehr fehlerfrei funktioniert)

  • "images" (oberste Ebene): enthält die Gesamtheit der Bebilderungen;
  • no

Sonderfälle:

  • Verzeichnis "bilder": Das Verzeichnis stammt ursprünglich aus der HTML-Struktur von 2010/11. Es enthält ein Unterverzeichnis "cmsj", in dem Bilder sind, die im CMS benötigt werden.
Tipp: Speichern Sie diese Predigtanregung als PDF mit einem Klick auf den 'Drucken'-Button rechts unten.