Bedrohte Freiheit

Predigtanregungen

    Predigtanregungen in diesem Kirchenjahr, die auf das Thema "Bedrohte Freiheit" - explizit - eingehen: 14.01.18 (innere Freiheit, Meinungs- und Glaubensfreiheit), 6.05.18 (bedrohte Freiheit - Mangel an Liebe; Profit als Bedrohung von Freiheit; FĂ€higkeit umzudenken, z.B. bei Petrus) und 8.07.18 (vorhandene Horizonte - wieder - in den Blick nehmen)   Weitere Predigtimpulse im grĂ¶ĂŸeren Umfeld von "Freiheit" ergeben sich ĂŒber die Eingabe des Suchbegriffs in das Suchfeld rechts oben.

    „Der neue Ölmensch“

      In der "ZEIT" erschien am 20.01.2017, dem Tag der Vereidigung des neuen PrĂ€sidenten der USA, ein Artikel "Der neue Ölmensch".

      Mit der Person Trumps wird eine "Ideologie des fossilen Kapitalismus" in Verbindung gebracht und in dem Artikel als "existenzielle Gefahr" bezeichnet.

      Existenzielle Gefahr?!

      • Ausschlachtung planetarer Ressourcen
      • Blockade zukunftsfĂ€higer Initiativen

      Parallel stellte Erzbischof Burger, Freiburg, am 18.01.2017 seine Vision eines klimaneutralen Bistums vor. Freiheit der Kontraste ...

      Weiterlesen »„Der neue Ölmensch“

      Stichwort „Afrika“.

        Neben schöner Landschaft und unendlicher Weite, Regenwald, Sahara und dem Kap der Guten Hoffnung steht Afrika in der heutigen Wahrnehmung fĂŒr BĂŒrgerkriege, Ausbeutung von Rohstoffen (Coltan, Diamanten, Gold), Menschenrechtsverletzung und Korruption. Der Umgang mit Institutionen und Menschen 989375761 KONGO Plakat webin Afrika weist Merkmale von Neo-Imperialismus auf. Dagegen fehlen Merkmale eines VerstĂ€ndnisses von Gerechtigkeit im globalen Gegen- oder Miteinander.

        Der Kontinent ohne Freiheit seufzt und Àchzt ... - frei nach Röm 8.

        Weiterlesen »Stichwort „Afrika“.

        Menschenrechte

          TitelAtlasZG

          Nicht nur Menschenrechte werden global verletzt und mit den FĂŒĂŸen getreten, sondern auch diejenigen, die sich dafĂŒr einsetzen.

          Der 2018 erschienene Atlas der Zivilgesellschaft stellt zusammen, in welchem Maß shrinking space fĂŒr Menschen und Organisationen stattfindet und sich systematisch verstĂ€rkt.

          Bedrohte Freiheit fĂŒr die, die sich fĂŒr Freiheit und Gerechtigkeit einsetzen, kommt zu den Verletzungen der Menschenrechte in globalem Maßstab potenzierend hinzu.

          Weiterlesen »Menschenrechte

          Im eigenen Land

            Bedrohte Freiheit ist nicht nur ein PhÀnomen in totalitÀren oder "fremden LÀndern". Auch in den 22 Staaten, die in Bezug auf den Civic Space als "offen" gelten, entstehen strukturell bedingt Randgruppen, deren Partizipation am öffentlichen Leben blockiert ist.

            Doch nicht nur Arbeitsosigkeit und der Status "alleinerziehend" fĂŒhren zu Ausgrenzung.

            Auch das SchĂŒren von Ängsten ist bekanntlich ein Feind der Freiheit.

            Toleranz transportiert die Idee der Freiheit im öffentlichen Raum und zu Hause. Zur Freiheit "im eigenen Land" gehört das Gewaltmonopol des demokratischen Staates.

            Weiterlesen »Im eigenen Land

            Wasser fĂŒr alle

              BfdW-Aktion 01In vielen Regionen der Erde ist Wasser knapp, allein klimatisch oder geografisch bedingt. Das ist allgemein bekannt, aber nicht der Grund, dieses Thema unter "bedrohte Freiheit" hier anzusprechen.

              Die Bewohner haben sich arrangiert und ihren Lebensstil ĂŒber Jahrhunderte den natĂŒrlichen Gegebenheiten angepasst. Der Klimawandel verschĂ€rft den Wassermangel drastisch.

              Die neue Aktion von Brot fĂŒr die Welt fĂŒr das Kirchenjahr 2017/18, "Wasser fĂŒr alle", zeigt in besonderer Weise, wie Freiheit fĂŒr andere bedroht wird oder verloren geht, weil wir uns zu viel davon "herausnehmen".

              Weiterlesen »Wasser fĂŒr alle