Verwundbarkeit

Imperiales Denken

    Imperiales Bewusstsein, Denken, Handeln und imperiale Wirtschaftsstrukturen stehen fĂŒr eine innere Haltung (Einstellung), die sich mit "imperial" beschreiben lĂ€sst, und auf die sich aktuell die meisten Verletzungen von Mensch, Natur, Lebensbedingungen und der gesamten Schöpfung zurĂŒckfĂŒhren lassen.

    Die Wunden gehen tief, zeigen Verletzungen der Menschenrechte, Urwaldrodungen und brennende Erdteile. Sie können nicht heilen, solange das "Imperiale" in den Strukturen von Politik und Wirtschaft verankert bleibt.

    Die unerhörte christliche Botschaft zeigt den Weg aus dem Dilemma. ...

    Weiterlesen »Imperiales Denken

    Handlungsebenen

      Die Verwundbarkeit der Schöpfung (Flora und Fauna, Ökosysteme, auch die Verwundbarkeit der sozialen Strukturen, die vor Verletzungen beschĂŒtzen sollen) ist eine Tatsache.

      Es ist zwar sinnvoll, ĂŒber die Verwundbarkeit zu diskutieren, aber mehr noch, sie zu betrachten und in das Handeln vernĂŒnftig einzubeziehen.

      An der Verwundbarkeit lÀsst sich nichts Àndern. Sie ist ein Merkmal der Schöpfung, im Kern eine christliche Herausforderung. Damit ergeben sich verschiedene Handlungsebenen.

      mmap

      Weiterlesen »Handlungsebenen

      „Wuppertal Call“ & Initiativen

        Es gibt eine Vielzahl gut begrĂŒndeter und gut formulierter Appelle und Initiativen. Wie bei den Sustainable Development Goals der UN ist nicht die Existenz der Appelle entscheidend, sondern ihre verbindliche Umsetzung. Bei den biblischen Appellen war und ist es genauso.

        logo-mobile-enDer "Wuppertal Call" ist eine ErklĂ€rung christlicher Akteure aus 22 LĂ€ndern zur Befreiung aus "gottlosen Bindungen". Es ist ein Aufruf, die Schreie der Erde und die Schreie der Menschen zu hören.

        "Ein 'weiter so' verbietet sich", sagt auch das Ökosoziale Forum Niederalteich (ÖSFN).

        Weiterlesen »„Wuppertal Call“ & Initiativen

        Nachhaltigkeit und predigen

          jesus kommtWas "Nachhaltigkeit" in Bezug auf das aktuelle Schwerpunktthema Verwundbarkeit bedeutet, ist nicht auf den ersten Blick klar.

          Ein sanfter, achtsamer Umgang mit Menschen, Tieren und allgemein mit der Schöpfung, verhindert vermeidbare Verwundungen. Was ist daran "nachhaltig"?!

          Weiterlesen »Nachhaltigkeit und predigen

          Menschen, Insekten, Klima

            Die Welt-Klimakonferenz in Madrid umrahmte den 2. Advent 2019. Geplant war 2. bis 13.12., jedoch lagen bis dahin keine BeschlĂŒsse vor. Die gefundenen Kompromisse stehen eher fĂŒr ein "Weiter so" als fĂŒr "Aufbruch".

            Der Klimawandel erschließt "Verwundbarkeit" nicht in seiner gesamten christlichen Relevanz, aber zeigt die Dramatik unĂŒbersehbar auf.

            Weiterlesen »Menschen, Insekten, Klima

            Themenfelder

              Titel Wasserstress BfdW2017 200Verwundbarkeit ist ein komplexes Thema, besonders in globaler Perspektive und mit christlich-biblischem Hintergrund. Es gibt Vernetzungen und inhaltliche Verschachtelungen. Ökosysteme können verletzt werden, ebenso Körper und Seele, Hoffnungen und Lebensperspektiven von Mensch und Tier.

              Im ersten Beitrag werden die Themenfelder zusammengestellt, die ein VerstĂ€ndnis fĂŒr „Verwundbarkeit" in ihren vielen christlich bedeutsamen Perspektiven ermöglicht. Dazu gehören Wasserstress und MenschenwĂŒrde, Weisheit, Klima und imperiales Denken ...

              Weiterlesen »Themenfelder