frei fair handeln

Covid-19 / Corona

    Covid-19 bzw. die Corona-Pandemie, die seit 2020 das Leben auf der Erde prÀgt, hatten bereits im Kirchenjahr 2020/21 in unser Schwerpunktthema »Abgebrannt!« Eingang gefunden.

    Der Umgang mit der Pandemie, besonders bei der medizinischen UnterstĂŒtzung des globalen SĂŒdens im Allgemeinen und mit Corona-Impfstoffen im Besonderen in den zurĂŒckliegenden Jahren fĂŒhrt dazu, dass das Thema auch bei »frei - fair - handeln« wieder in den Fokus rĂŒckt.

    Wer die Meldungen in den Medien verfolgt hat, konnte leicht feststellen, dass dabei global zwar das Prinzip der Freiheit, aber nicht das Prinzip der Fairness zum Tragen kam.

    Eine christliche Perspektive tut not.

     

     

    Weiterlesen »Covid-19 / Corona

    Lieferkettengesetz

      » weiterlesen «

      Eine Voraussetzung fĂŒr die Beurteilung der Fairness im internationalen Handel und Warenverkehr ist die Kenntnis der Lieferketten bis zum fertigen Produkt. Ein wichtiger Meilenstein dafĂŒr - unterstĂŒtzt durch die kirchlichen Hilfsorganisationen - ist das Lieferkettengesetz, das im Juni 2021 im Deutschen Bundestag noch unter Dr. Gerd MĂŒller, damaliger Bundesminister fĂŒr wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, verabschiedet wurde.

      Weiterlesen »Lieferkettengesetz

      EU-Taxonomie

        » weiterlesen «

        Sind Erdgas- oder Atom-Kraftwerke auf einmal »nachhaltig« — trotz Klimawandel und radioaktiver AbfĂ€lle, trotz der Gefahr eines Super-GAU und trotz des Kriegs in der Region um Tschernobyl in der Ukraine?

        timoluthmannDarĂŒber wird in der EU - seit den PrĂ€sidentschaftswahlen in Frankreich 2022 - aktuell wieder gestritten.

        Eigentlich war doch lÀngst alles klar ...!

        Weiterlesen »EU-Taxonomie

        Freihandelsabkommen

          » weiterlesen «

          Freihandelsabkommen werden zwischen zwei oder mehreren LĂ€ndern mit dem Ziel geschlossen, den internationalen Handel zu erleichtern. Vielen sind noch die leidenschaftlichen Diskussionen um die Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) zwischen der EU und den USA in Erinnerung.

          Bei Freihandelsabkommen entfallen Zölle und HandelsbeschrĂ€nkungen zwischen den beteiligten Partnern. Die Folge ist ein erhöhter Warenumsatz, dessen Sinn heute unter sozialökologischen Gesichtspunkten durchaus fragwĂŒrdig ist.

          Weiterlesen »Freihandelsabkommen

          Ukraine-Krieg

            » weiterlesen «

            Der militĂ€rische Angriff der russischen StaatsfĂŒhrung auf die Ukraine im Februar 2022 rĂŒckt das Schwerpunktthema "frei - fair - handeln" in ein völlig neues Licht.

            Auch dass der Krieg aufgrund der Blockade ukrainischer Getreidelieferungen auch als Hungerkrieg gegen Ă€rmere LĂ€nder in Afrika gefĂŒhrt wird, lĂ€sst ĂŒber »freies Handeln« und »Fairness« nachdenken.

            bfdw60zum Spendenaufruf Ukraine-Hilfe

            Weiterlesen »Ukraine-Krieg